4.10.07

Das Palimpsest


Der Morgen ist angebrochen;
Lyrik erhebt sich aus dem Osten…

Jedes neue Gedicht
eine weitere Schicht
auf antikem Manuskript,
unter welcher die alte Schrift
immer noch schwach
zu erkennen ist;
so entsteht ein Palimpsest, [1]
gleichsam dem
Nowgoroder Kodex; [2]
„Der Gotteskomplex“; [3]
im Auge des Vortex; [4]
USB im Cortex; [5]
Massaker von Cortés; [6]
Erkenntnis als Prozess;
psychophysisches Wesen,
transzendentales Ego;
„Cartesianische Meditationen“; [7]
konspirativ, wie die ’Ndrangheta, [8]
defensiv, wie die NATO; [9]
Dialoge von Plato [10]
geschrieben in Aljamiado, [11]
strahlen wie beim Halo [12]
als dunkle Ahnung
auf die Zukunft;
historisches Vorbild
meiner Dichtung
die gotische Bibel
aus dem 4. Jahrhundert,
verfasst von Wulfila; [13]
Vaterunser zur Qasida; [14]
die, welche mir folgen
sind die Ghetto-Tariqa; [15]
in einem Amphitheater
leite ich die Jama’ah [16]
im Gebet; ein Totempfahl
dient als Sutra; [17]
der umgekehrte Stein
mit dem Kopf der Medusa
aus dem Yerebatan Saray [18]
bildet die Mimbar [19]
bei der Khutba; [20]
predige Visionen so real,
wie ein Moment
in einem Blutbad;
Gedanken sind wie Kalifen:
Allahs Schatten auf Erden;
Geister, die wir riefen
Das Zweistromland zwischen
Euphrat und Tigris,
Neuschwabenland der Nazis
in der Antarktis [21]
und der versunkene
Kontinent Atlantis
erheben sich imaginiert
aus der Finsternis;
in Kathedralen quillt
Blut aus Wundmalen
der Jesusstatuen;
in einem Kloster gebiert
eine Nonne unter Qualen
einen Sohn, ohne mit einem Mann
geschlafen zu haben;
schon nach wenigen Tagen
beginnt er arabische
und nordische Sagen
in makellosen Versen vorzutragen,
um die Menschheit
vor dem Ghetto Scheich
zu warnen!

Ein neuer Morgen ist angebrochen;
Lyrik erhebt sich aus dem Osten;
ihre Strahlen bleichen die Knochen
schlechter MC’s, die in der Sahara
der Metaphern verenden mussten,
da sie nichts von ihrer
endlosen Weite wussten!

Ein neuer Morgen ist angebrochen;
Lyrik erhebt sich aus dem Osten;
ihre Strahlen bleichen die Knochen
schlechter MC’s, die in der Sahara
der Metaphern verenden mussten,
da sie nichts von ihrer
endlosen Weite wussten!

Ein neuer Morgen ist angebrochen;
Lyrik erhebt sich aus dem Osten;
ihre Strahlen bleichen die Knochen
schlechter MC’s, die in der Sahara
der Metaphern verenden mussten,
da sie nichts von ihrer
endlosen Weite wussten!

Die ganze Welt gefriert zu Eis;
Nationen vergehen auf Geheiß;
Massaker wegen einer Handvoll Reis;
verurteilt zum Tod ohne Beweis,
vegetierte der Ghetto Scheich
im einem Todestrakt, jenseits
der Dimensionen
von Raum und Zeit,
durch ein Wurmloch im All
gelang ihm die Flucht,
so schloss sich der Kreis:
Metaphysik der Vergangenheit
und moderne Philosophie
wurden vereint;
manifestiert in meiner Person
bestieg er den lyrischen Thron;
das Geschirr an meinem Hof
ist aus irdenem Ton;
ich breche das Brot
mit den Armen
und jenen in Not;
jeder ist Willkommen,
entbiete allen meinen Gruß;
um zu verdeutlichen, was ich meine
zitiere ich Goethe:
An Gottes Tafel – Freunde und Feinde; [22]
meine Dichterkrone
kreist unter den Menschen,
jeder darf sie einmal anfassen;
ich weiß um die Verantwortung,
die auf meinen Schultern lastet;
ich predige Frieden, aber
meine Apostel sind bewaffnet; [23]
erst wenn man die Verse
umgekehrt betrachtet,
wie Bilder von Arcimboldo, [24]
offenbaren sie Geheimnisse
wie „Die Truhen des Acrimboldo“; [25]
aus einem Exekutionskommando
werden Soldaten der UNO;
eine hierarchische Ordnung
zum Baryzentrum,
wie Charon und Pluto [26]
und der Roman „Baudolino“
von Umberto Eco [27]
zu Chroniken des Ibn Furtu; [28]
in der Strasse von Hormuz [29]
registriert ein Atom U-Boot
ein unbekanntes Signal;
es ist erst langsam
und dann auf einmal
direkt unter ihnen da;
einen Moment danach
verschwindet das U-Boot
unerwartet vom Radar,
auf ewig unauffindbar,
verbannt durch die Seele
anhand geistigem Befehl,
zwanzigtausend Verse
unter dem Meer! [30]

Der Morgen ist angebrochen;
Lyrik erhebt sich aus dem Osten;
ihre Strahlen bleichen die Knochen
schlechter MC’s, die in der Sahara
der Metaphern verenden mussten,
da sie nichts von ihrer
endlosen Weite wussten!

Ein neuer Morgen ist angebrochen;
Lyrik erhebt sich aus dem Osten;
ihre Strahlen bleichen die Knochen
schlechter MC’s, die in der Sahara
der Metaphern verenden mussten,
da sie nichts von ihrer
endlosen Weite wussten!

Ein neuer Morgen ist angebrochen;
Lyrik erhebt sich aus dem Osten;
ihre Strahlen bleichen die Knochen
schlechter MC’s, die in der Sahara
der Metaphern verenden mussten,
da sie nichts von ihrer
endlosen Weite wussten!



[1] Ein Palimpsest ist eine antike oder mittelalterliche Manuskriptseite oder -rolle, die beschrieben, durch Schaben oder Waschen gereinigt und danach neu beschrieben wurde (lat. codex rescriptus). Es ist der Vorgang des Wiederbeschreibens, den man – entgegen der etymologischen Bedeutung – als Palimpsestieren bezeichnet. Die meisten Palimpseste bestehen aus Pergament oder Papyrus. Spuren des Originaltextes sind oft erhalten und können heutzutage sichtbar gemacht werden, so dass das Lesen des alten Textes wieder möglich wird. Viele antike und mittelalterliche Texte sind nur als eine solche Schrift unter der Schrift überliefert und daher lückenhaft. (Wikipedia)
[2] Nowgoroder Kodex ist eine Bezeichnung, die das am 13. Juli 2000 bei Ausgrabungen in Nowgorod entdeckte älteste Buch der Rus erhalten hat. Dies ist ein Wachstafelbuch, ein Triptychon aus drei aneinander gebundenen Lindenholzplatten mit insgesamt vier mit Wachs ausgefüllten Seiten, auf denen der ehemalige Besitzer im Verlaufe von zwei bis drei Jahrzehnten Dutzende, ja vermutlich Hunderte von Texten aufgeschrieben hat, indem er jeweils den vorangehenden Text auswischte.
Nach aus der Stratigraphie (gestützt durch die Dendrochronologie), durch die Radiokarbonmethode und aus dem Text selbst (in dem mehrfach das Jahr 999 erwähnt wird) gewonnenen Daten wurde der Wachskodex im ersten Viertel des 11. Jahrhunderts und womöglich auch schon in den letzten Jahren des 10. Jahrhunderts benutzt, so dass er um einige Jahrzehnte älter ist als z.B. das Ostromir-Evangelium. (Wikipedia)
[3] Bedeutendstes Buch des deutschen Psychoanalytikers Horst-Eberhard Richter.
[4] Deutsch: Wirbel
[5] Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten. Cortex ist die Großhirnrinde
[6] Hernán Cortés (gest. 2. Dezember 1547) war ein spanischer Konquistador. Cortés eroberte mit wenigen hundert Mann Mexiko. Er zerstörte das Aztekenreich und dessen Hauptstadt Tenochtitlan, die größte Stadt des damaligen Amerika, besiegte die letzten Azteken-Herrscher und begründete damit das spanische Kolonialreich auf dem amerikanischen Festland. (Wikipedia)
[7] Werk des Philosophen Edmund Husserl.
[8] Die ’Ndrangheta ist die Vereinigung der kalabresischen Mafia, deren Aktionsradius heute ganz Europa, Nord- und Südamerika sowie Australien umfasst. Mit geschätzten 35 Mrd. Dollar Jahresumsatz gilt die ’Ndrangheta heute als mächtigste Mafia-Organisation Europas. (Wikipedia)
[9] Die NATO ist ein sogenanntes Defensivbündnis.
[10] Die Werke von Plato sind in Dialogform verfasst.
[11] Aljamiado texts are manuscripts which utilize the Arabic or Hebrew alphabets for transcribing Romance languages such as Mozarabic or Ladino.
According to Anwar G. Chejne, Aljamía or Aljamiado is "a corruption of the Arabic word `ajamiyah (foreigner) and, generally, the Arabic expression `ajam and its derivative `ajamiyah are applicable to peoples whose ancestry is not of Arabian origin". In linguistic terms, the Aljamia is the romance language (i.e., "foreigners' language") which was used as everyday communication vehicle while Arabic was reserved as the cultivated and religious tongue.
In later times, Moriscos were banned from using Arabic as a religious language, and wrote in Spanish on Islamic subjects. Examples are the Coplas del alhichante Puey de Monzón (about a hajj) or the Poema de Yuçuf on the Biblical Joseph.
Aljamiado played a very important role in preserving Islam and the Arabic language in the life of the Moriscos. After the fall of the last Muslim kingdom on the Iberian peninsula, the Moriscos (Andalusian Muslims in Granada and other parts of what was once Al-Andalus) were forced to convert to Christianity or leave the peninsula. They were forced to adopt Christian customs and traditions and to attend church services on Sundays. Nevertheless, most of the Moriscos kept their Islamic belief and traditions secretly through the usage of Aljamiado. Moriscos translated all prayers and the sayings of their prophet Mohammed into Aljamiado transcriptions of the Spanish language, while keeping all Qur’anic verses in the original Arabic. Aljamiado scrolls were circulated amongst the Moriscos. Historians came to know about Aljamiado literature only in the early nineteenth century. (Wikipedia)
[12] Ein atmosphärischer Lichteffekt.
[13] Die Wulfilabibel ist eine von Bischof Wulfila (311 bis 383) im 4. Jahrhundert geschaffene Übersetzung vor allem des Neuen Testamentes ins Gotische, wobei die griechische Bibel die Vorlage bildete. Für diese Übersetzung erfand Wulfila die Gotische Schrift, während die Goten bis dahin mit Runen schrieben. (Wikipedia)
[14] Das Vaterunser der Wulfilabiblel; Qasidah ist eine klassische Form in der arabischen Lyrik.
[15] Eine Tariqa (von arab. Weg) bezeichnet gemeinhin einen Sufiorden.
[16] Arabisch für Gemeinschaft, Gruppe.
[17] Arabisch: eine Barriere, welche der Betende oder Betenden vor sich aufstellen, damit niemand vor ihnen gehen kann, um so die spirituelle Atmosphäre nicht zu stören.
Abu Sa'id reports that the Prophet sallallahu alehi wasallam said: "When one of you prays, he should pray toward his sutrah and he should be close to it." This is related by Abu Dawud and Ibn Majah.
Ibn 'Umar relates that "when the Prophet sallallahu alehi wasallam went out to pray salatul 'id, he asked for a spear and placed it in front of himself and he offered salah toward it and the people prayed behind him. And he would do that while he was traveling so that those in authority [for the affairs of the Muslims] would also do this." This is related by al-Bukhari, Muslim, and Abu Dawud.
Abu Hurairah relates that the Prophet said: "When one of you prays, he should place something in front of him. If he cannot find anything, he should prop up his staff [in front of him]. If he does not have a staff, he should draw a line [on the ground in front of him] then nothing that passes in tront of him will harm him." This is related by Ahmad and Abu Dawud and Ibn Hibban. The later classifies it sahih as did Ahmad and Ibn al-Madini. Al-Baihaqi says: "There is no problem with that hadith regarding that ruling, Allah willing." (Sayyid Sabiq: Fiqh us Sunnah)
[18] Der Yerebatan Sarnıcı (auch Yerebatan Sarayı; oft auch „Versunkener Palast“ genannt) liegt westlich der Hagia Sophia in Istanbul und ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die 138 m lange und 65 m breite unterirdische Zisterne wurde in ihrem heutigen Zustand zwischen 532 und etwa 542 unter Kaiser Justinian als Wasserspeicher für den Großen Palast angelegt. Darüber befand sich eine große Basilika, daher wird die Zisterne auch cisterna basilica genannt. Sie hat ein Fassungsvermögen von ca. 80.000 m³. Zwölf Reihen von 28, insgesamt also 336 jeweils 8 m hohe Säulen mit überwiegend korinthischen Spolienkapitellen tragen das Gewölbe. Das Wasser, das in bester Qualität aus dem Belgrader Wald im Hochland im Westen von Istanbul kam, diente zur Versorgung des kaiserlichen Haushaltes.
The bases of two of the columns reuse earlier blocks carved with the head of a Medusa. They are located in the northwest corner of the cistern. It is not known exactly where the origin of the two heads is. It is rumoured that the heads were brought to the cistern after being removed from an antique building of the late Roman period. Another mystery is about why one of the heads is upside down, while the other one is tilted to one side. But it is commonly accepted by scientists that they were placed that way deliberately. (Wikipedia)
[19] Arabisch: Stuhl oder Kanzel auf welcher der Imam die Predigt hält.
[20] Arabisch für Predigt.
[21] Neuschwabenland ist ein ca. 600.000 km² großes Territorium auf dem Kontinent Antarktika. Neuschwabenland wurde im antarktischen Sommerhalbjahr 1938/1939 durch Bodenexpeditionen zu Fuß abgesteckt, aber auch durch Erkundungs- und Markierungsflüge der vom Mutterschiff Schwabenland mitgeführten beiden Flugboote vom Typ Dornier-Wal namens Boreas und Passat für das Deutsche Reich in Besitz genommen. Diese Expedition erfolgte unter Befehl von Kapitän Alfred Ritscher. (Wikipedia)
[22] Ein abgewandeltes Zitat aus dem West-Östlichen Diwan, eigentlich: „Oh welch eine bunte Gemeinde: An Gottes Tische sitzen Freunde und Feinde“.
[23] „Meine Dichterkrone kreist unter den Menschen“ und „Ich predige Frieden, aber meine Apostel sind bewaffnet“ sind inspiriert von Killah Priest in seinem Album „The Offering“ (2007).
[24] Giuseppe Arcimboldo (gest. 11. Juli 1593 in Mailand) war ein Maler der Spätrenaissance, speziell des Manierismus. Berühmt sind seine Tafelbilder, auf denen er Blumen, Früchte oder Gemüse, aber auch anorganische Objekte wie Bücher darstellte und daraus überraschende Porträts oder Stillleben komponierte. Bekannt sind auch seine Umkehrbilder, auf denen zunächst Stillleben aus Gemüse oder Blumen zu sehen sind; werden sie auf den Kopf gestellt, verändern sie sich zu Porträts. (Wikipedia)
[25] „Die Truhen des Arcimboldo", ein Roman von Hanjo Lehmann. „In den allergeheimsten Kellergewölben des Vatikans wird im Jahre 1848 der junge Schlosser Luigi Calendrelli verschüttet. Als er die Mauern seines Verlieses abklopft, stößt er auf eine mysteriöse Truhe mit siebenhundert Jahre alten Pergamenten - sorgsam verborgene Dokumente, die den Machtanspruch der römischen Kirche untergraben. Zwanzig Jahre später vertraut er einem befreundeten preußischen Ingenieur seine Aufzeichnungen über die damaligen Ereignisse an. Es entspinnt sich ein Netz von Intrigen und Machtkämpfen, dem der Leser atemlos folgt und das ihn immer tiefer eintauchen lässt in die Zeit der ersten Eisenbahn.“
[26] Mit Baryzentrum (griechisch „Schwerezentrum“) bezeichnet man in der Himmelsmechanik den Massen-Schwerpunkt eines Systems von zwei oder mehreren Himmelskörpern. Es ist der Ruhepunkt des Systems, um den die Körper sich bewegen (z. B. das Erde-Mond-System) und mit dem das System an der Bewegung in einem größeren System teilnimmt (z. B. Erde und Mond auf ihrer Bahn um die Sonne).
Plutos größter Begleiter Charon hat einen Durchmesser von 1.207 km und ist damit im Vergleich zu Pluto sehr groß. Das System Pluto-Charon wurde früher aufgrund dieses ungewöhnlichen Größenverhältnisses von rund 2:1 auch als Doppelplanet bezeichnet. Bedingt durch das Masseverhältnis von gut 8:1 und einen hinreichend großen Abstand liegt der gemeinsame Schwerpunkt, das Baryzentrum des Systems außerhalb des Hauptkörpers. Damit umkreisen sich Charon und Pluto sozusagen gegenseitig. (Wikipedia)
[27] Baudolino ist ein Roman von Umberto Eco (2000).
[28] Ahmad b. Furtu, kurz Ibn Furtu lebte im 16. Jahrhundert und war Großimam und Chronist des Staates Bornu westlich des Tschadsees. (Wikipedia)
[29] Die Straße von Hormus ist eine an der schmalsten Stelle 60 km breite Meerenge, die den Persischen Golf im Osten mit dem Golf von Oman, dem Arabischen Meer und dem Indischen Ozean verbindet. Sie liegt zwischen Persien und Oman. (Wikipedia)
[30] Anspielung auf 20.000 Meilen unter dem Meer von Jules Verne.
 

kostenloser Counter