8.5.09

Holde Inkonsequenz

Auch in die Auffassung der Religion, welche im Grunde vielleicht die monotonste der Erde genannt werden kann und welche sich in jeder Sure ihres Korans bestrebt, alle Menschen in ein und dasselbe Modell hineinzuzwängen, haben diese launigen orientalischen Völker in holder Inkonsequenz eine Menge Mannigfaltigkeiten gebracht, so daß jetzt wahrscheinlich Mohammed, wenn er wieder zu Erde niedersteigen würde, sich in dem Chaos von Sekten und Ritualverschiedenheiten kaum zurechtfinden und in all den verschiedenen Sektierern wohl schwerlich die Jünger des von ihm gepredigten nüchternen unerbittlich einfachen Monotheismus erkennen würde.

Heinrich von Maltzan (1865): Meine Wallfahrt nach Mekka. Hrsg. von Gernot Giertz Tübigen: Erdmann 1982. S. 226f
 

kostenloser Counter